WASSERRÜCKHALT STATT ICE-WERK

FLÄCHENVERSIEGLEUNG DURCH ICE-WERK GEFÄHRDET ORTE IN TALLAGEN.
Die Planungen der Deutschen Bahn (DB) für ein ICE-Werk sehen drei
Standorte zwischen Rohr (Landkreis Roth), Raitersaich (Landkreis Fürth) und Heilsbronn (Landkreis Ansbach) vor, die auf den Rangau-Hochflächen geplant sind. Angesichts der aktuellen Schäden durch Hochwasser und Überflutungen – auch hier vor Ort – warnen Bürgerinitiativen, BUND Naturschutz, Kommunalpolitiker und Feuerwehren vor weiteren Verschärfungen durch die großflächigen Bebauungen und Versieglungen durch ein ICE-Werk.

Pressemitteilung BI Rohr – 16.7.2021

https://nichtschonwieder-raitersaich.info/wp-content/uploads/2021/07/Wasserrueckhalt-statt-ICE-Werk-BI-Rohr-PM-4-160721.pdf

Zuletzt geändert am 18.07.2021 durch Manfred Wißmüller