ICE-Werk Nürnberg: Bahn will auf kleinerer Fläche bauen

br.de – Die Online-Dialoge zum ICE-Werk im Großraum Nürnberg sind beendet. Nun nimmt die Bahn erstmals Stellung zu deren Verlauf. An allen neun potenziellen Standorten plant die Bahn nun die flächensparende Variante, sagt Projektleiter Carsten Burmeister.

Weniger Flächenfraß an allen Standorten

Es habe ihn überrascht, dass der Widerstand im Großraum so schnell hochkochte, sagt der Projektleiter. Vor allem der Lärm, der vom künftigen ICE-Werk ausgehen wird und der viele Wald, der für den Bau abgeholzt werden muss, bringt die Menschen auf die Barrikaden – und zwar an allen Standorten.

br.de – 08.07.2021, 09:18 Uhr

https://www.br.de/nachrichten/bayern/ice-werk-nuernberg-bahn-plant-ueberall-flaechensparende-variante,ScUwC7Q

Zuletzt geändert am 09.07.2021 durch Manfred Wißmüller