„Flächensparende Variante“ auch in Pyrbaum

br.de – Noch ist unklar, wo die Deutsche Bahn ihr geplantes ICE-Werk im Raum Nürnberg bauen will – auch Pyrbaum im Kreis Neumarkt oder Ezelsdorf nahe Postbauer-Heng gelten als Kandidaten. Aber auch dort soll es nur noch um „flächensparende“ Varianten gehen.

Widerstand gegen Lärm und Flächenfraß

Dass es jetzt nur noch um die flächensparende Variante geht, sei eines der Ergebnisse der Online-Dialoge in den vergangenen Wochen. Das sagte der Projektleiter der Deutschen Bahn, Carsten Burmeister, dem BR. Für das ICE-Werk sind nun rund 32 Hektar Fläche nötig, das ist etwa ein Fünftel weniger als ursprünglich geplant.

br.de – 08.07.2021, 08:12 Uhr

https://www.br.de/nachrichten/bayern/geplantes-ice-werk-flaechensparende-variante-auch-in-pyrbaum,ScXmFhP

Zuletzt geändert am 09.07.2021 durch Manfred Wißmüller