Raitersaich: Neuer Protest gegen Stromtrasse

Bürgerinitiative fürchtet Leitung nach Clarsbach mit 60 Meter hohen Masten – nordbayern.de 18.08.2017 16:00 Uhr ROSSTAL – Die ganz große Gleichstromtrasse, die die Energie quer durch Deutschland transportiert, bleibt Bayern und damit auch dem kleinen Dorf Raitersaich bei Roßtal erspart. Dennoch wird in Raitersaich wieder Protest der Bürgerinitiative Stromtrassen-Widerstand (BI) laut. https://www.nordbayern.de/region/fuerth/raitersaich-neuer-protest-gegen-stromtrasse-1.6512823

Projekt 53 verheißt nichts Gutes

Netzverstärkung zwischen Raitersaich und Clarsbach?Laut dem Netzentwicklungsplan 2030 (NEP 2030) – Teil 2, Projekt P53, wird es eine Leitungsverstärkung von 220 KV auf 380 KV (Wechselstromleitung) von Raitersaich nach Ludersheim geben.Derzeit befindet sich dieses Projekt in der Vorbereitung des Planungs- und Genehmigungsverfahrens. Zu befürchten ist, dass der Trassenbeginn ausgehend vom Umspannwerk nicht parallel zur bestehenden Trasse gebaut wird,… Projekt 53 verheißt nichts Gutes weiterlesen